Our heart beats SAP!

Wir gratulieren zum 50. Geburtstag!

SAP-Lösungen &
Services

Unsere SAP S/4HANA-Kompetenz gibt Ihrer Transformation
Sicherheit und eröffnet neue Geschäftschancen.

SAP
Analytics Cloud

Die richtigen Informationen. Jederzeit. Überall.

RISE with SAP – Business
Transformation im
Komplettpaket

Beschleunigen Sie Ihre digitale Geschäftstransformation.

Rollout von
SAP S/4HANA

msg Plaut ist der führende Partner für den
länderübergreifenden Rollout Ihrer
S/4HANA-Projekte.

Mit S/4HANA
in die digitale Zukunft

Wir sind Ihr Partner für SAP End-to-End Lösungen
und schaffen gemeinsam mit Ihnen den Schritt in
die digitale Zukunft - global und lokal.

msg S/4
DMI Lösung

Unsere Branchenlösung für die Produktion der Zukunft

Wir sind langjähriger
SAP-Entwicklungspartner

Produkte und -Branchenlösungen sowie
Fachbereichslösungen für SAP entwickelt

SAP Profitability and
Performance Management
(PaPM)

Der multifunktionelle Rechenchampion

Application
Management Services

AMS gewährleisten stabile Geschäftsanwendungen und digitale
Plattformen, die sich mit den Geschäftsanforderungen weiterentwickeln -
bei gleichzeitiger Optimierung des Wachstums und Maximierung des ROI.

SAP Technology Consulting &
S/4HANA Transformation

Ihr Begleiter für die erfolgreiche Einführung Ihres
SAP-Projektes und der Transformation auf SAP S/4HANA
On Premise und Private Cloud.

Microsoft & SAP
Die digitale Spange

Das Beste beider Welten.

Möchten Sie ein Angebot anfordern? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns!

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Herbert Brauneis

Herbert Brauneis
Director Sales

Strategien - Umsetzung - Erfahrungen

Sie wollen SAP S/4HANA effizient und erfolgreich in einem länderübergreifenden Rollout implementieren? msg Plaut hat jahrzehntelange Erfahrung bei Rollouts von SAP-Systemen und ist in der Lage, mit einem zentralen Projektteam und parallel arbeitenden lokalen Beraterteams rasch zum Ziel zu kommen.

S/4HANA bietet insbesondere Unternehmen, die in mehreren Ländern tätig sind, die Optimierung und länderübergreifende Gestaltung von Geschäftsprozessen. Die Abbildung aller Kernprozesse in einem Template und der Länder-Rollout mit Berücksichtigung der legalen Anforderungen erfordern ein hohes Maß an Erfahrung und Wissen.

Entscheidend ist vor allem die Organisation und das Management dieser Rollouts. Standards sollten bestmöglich umgesetzt werden, damit am Ende ein einheitliches und abgestimmtes System den erwarteten Nutzen bringt. msg Plaut ist Ihr Partner für die Umsetzung!

Haben Sie Fragen?

Herbert Brauneis

Herbert Brauneis
Director Sales

SAP Partner Logo

Laden Sie jetzt unser Whitepaper herunter und
erfahren Sie mehr über SAP Rollouts!

SAP Rolloutprojekte können einen sehr unterschiedlichen Fokus haben: Häufig gibt eine Unternehmenszentrale standardisierte Prozesse vor, stellt die Einheitlichkeit der Gesamtlösung in den Vordergrund und möchte Durchgriffe auf die Daten in allen Landesorganisationen. Landesniederlassungen stellen hingegen Ihre Spezifika, die Notwendigkeiten lokale Bedürfnisse und Kundenwünsche zu erfüllen und die Eigenständigkeit ihrer Organisation in den Fokus. Ein Spannungsfeld, dass schon häufig Rolloutprojekte an den Rand des Scheiterns gebracht hat. Zentralismus und Föderalismus sind ja im Grunde schon ein Spannungsfeld. Wie lässt sich das verbinden? Es bedarf klarer Regelungen und einer offenen Diskussion. Holen Sie die Länder ab und überlegen Sie aus dem Blickwinkel einer Landesorganisation, welchen Nutzen diese von der neuen Lösung hat. Verkaufen sie Innovationen (z.B.: Einsatz mobiler Devices, Fioris, integriertes Reporting, Entlastung von zentralen Einheiten durch Self-Service-Funktionen) und schaffen Sie Motivation. Ein gutes Change-Management ist ein wesentlicher Bestandteil für ein erfolgreiches Projekt.
So erreichen wir mit unseren Kunden „The best of both“: Zentrale Prozesse UND Unterstützung lokaler Anforderungen – Einheitliches Reporting UND sinnvolle lokale Analysen – die Einhaltung von Standards UND das Eingehen auf lokale Anforderung. 

Wir setzen mit Ihnen eine durchdachte und in der Praxis bewährte FIT-GAP-Liste zur Erhebung, Kategorisierung und Aufwandsschätzung der Landesspezifika ein und verwenden diese um den Entscheidungsstatus zu tracken. Diese Phase ist entscheidend, um zu erkennen, welche GAPs und Implementierungen benötigt werden und wo es idente Anforderungen in einer Vielzahl von Ländern gibt. Damit wird die Harmonisierung der Lösung über Landesgrenzen hinaus gefördert und mehrere Länder haben Nutzen daraus. So können Sie entscheiden, was in das zentrale Template aufgenommen werden soll, was Priorität hat und welche GAPs nur für bestimmte Länder Relevanz haben. Grundsätzlich gilt, dass nur GAPs mit hoher Relevanz für das Business in einem Land mit hoher Priorität realisiert werden. Benötigt nur ein Land eine spezifische Implementierung, so sind auch die Kosten von diesem Land zu tragen. Dies hilft, fokussiert zu bleiben und vermeidet Diskussionen über „Nice-To-Have“-Anforderungen.
Also wiederum „The best of both“: Von zentralen Lösungen profitieren und für etwas zahlen, was man nur selbst braucht.

Effiziente Nutzung von S/4HANA in allen Ländern

Mit SAP S/4HANA hat SAP eine ERP-Suite der neuen Generation auf den Markt gebracht. Sie wurde speziell für In-Memory-Computing entwickelt und bietet viele Vorteile wie die intuitive Bedienung, die Automatisierung zahlreicher Prozesse oder die Orientierung auf die jeweiligen Aufgaben des Anwenders. Der unternehmensweite Einsatz von S/4HANA unterstützt:

Erhöhung der Sicherheit & Verbesserung der Compliance

Harmonisierung von Prozessen

Vereinheitlichung von Planungs- und Reporting-Standards

Effizienzsteigerungen

Strategien

Diesen positiven Aspekten steht Aufwand für die Harmonisierung und die konzeptionelle Gestaltung des Rollouts gegenüber. Um dies zu minimieren und die Sicherheit und Berechenbarkeit zu steigern, ist Aufgabe eines gut geplanten Rollout-Managements. 

Grundsätzlich kann ein S/4HANA-Rollout über unterschiedliche Ansätze durchgeführt werden:

In-one-Step

Dieses Konzept versucht, Länder zu bündeln oder im Idealfall alle Länder gleichzeitig und parallel auszurollen. In den jeweiligen Ländern arbeiten parallel lokale Teams. So verkürzt sich die Projektlaufzeit wesentlich und stellt sicher, auf Basis eines einheitlichen Templates im gleichen Releasestand zu implementieren.

Step-by-Step

Hier werden interne Ressourcen geschont, da immer nur ein Land im Fokus steht und erst nach Go-live das nächste implementiert wird. Es können Know-how und Erfahrungen für nachfolgende Länder-Rollouts aufgebaut werden. Jedoch wird die Durchlaufzeit des Gesamtprojekts erhöht und unterschiedliche Releasestände und unterschiedliche Landesversionen implementiert.

plus red

 Kürzere Durchlaufzeit

plus red

 Erkennen identer Anforderungen

plus red

 Einheitliche Release-Stände

plus red

 Stabiler Template-Kern

plus red

 Geringerer Aufwand und Kosten

minus blue

 Hohe Ressourcenbelastung

plus red

 Schonung von Ressourcen

plus red

 Optimierung durch Erfahrungen

minus blue

 Lange Durchlaufzeit

minus blue

 Unterschiedliche Lösungen und Release-Stände

minus blue

 Gefahr, das Template jeweils stark zu verändern

minus blue

 Unklarheit, ob Anforderungen mehrfach benötigt werden

 

In folgenden Ländern hat msg Plaut bereits erfolgreiche Rollout-Projekte durchgeführt:

Österreich | Albanien | Bosnien und Herzegowina | Bulgarien I Deutschland | Frankreich | Italien | Kanada | Kasachstan | Liechtenstein | Litauen | Montenegro | Nordmazedonien | Polen | Rumänien | Russland | Schweiz | Serbien I Slowakei | Slowenien | Spanien | Tschechien | Türkei | UK | Ukraine | Ungarn | USA

 

Interesse? Kontaktieren Sie uns!

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Unsere Erfahrungen

Zentrale Steuerung & lokale Umsetzung

Das Management von S/4HANA-Rollouts bietet - basierend auf dem Rollout-Modell der msg Plaut - die Verbindung aus zentraler Steuerung und lokaler Nähe durch die Einbindung der msg-Plaut-Niederlassungen oder -Partner,

Die Kommunikation in der jeweiligen Landessprache, der gleiche kulturelle Background und das Wissen über landespezifische Besonderheiten ist entscheidend, um ein Rollout erfolgreich zu gestalten. Lokale Teams können sich besser auf die Anforderungen von Landesniederlassungen einstellen. Gleichzeitig sind sie in die zentrale Steuerung und die Vorgaben durch die Projektsteuerung eingebunden. Diese Balance ist besonders wichtig, wenn es darum geht, unterschiedliche Interessen der Stakeholder in Einklang zu bringen.

Nearshore-Ressourcen

Unsere Nearshore-Rates helfen, Projektkosten zu reduzieren und gleichzeitig qualitätsgesichert die Umsetzung der Anforderungen zu realisieren. Eine unserer Kernkompetenzen ist die Erfahrung bei der Einbindung von Nearshore-Ressourcen in Projekten, insbesondere in:

Berichte
Berichte
Schnittstellen
Schnittstellen
Zusatzentwicklungen
Zusatzentwicklungen
Formulare
Formulare
Standardabläufe
Standardabläufe

Lesen Sie hier unsere Success Story "UNIQA: How Does Standardizing Groupwide Finance Processes Expedite Financial Closing?"

Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten in Österreich und Zentral- und Osteuropa: mittlerweile zählen 40 Unternehmen in 18 Ländern zur Gruppe. 2016 wurde das größte Erneuerungsprogramm in der Firmengeschichte gestartet. Die Umstellung und Integration aller Landesgesellschaften auf SAP S/4HANA, dem Improvement-Projekt für Rechnungswesen- und Controlling-Prozesse sowie dem IFRS-17-Projekt hat wesentliche Schritte für die Digitalisierung und Optimierung gesetzt.

Ziel des UNIQA S/4-Fast-Close-Projektes war die Implementierung einer gruppenweiten Finance & Controlling-Plattform für den gesamten Finanzbereich, um den jährlichen Zeitaufwand des Jahresabschluss-Prozesses bis zum Jahr 2020 massiv zu reduzieren.

Webcast UNIQA

Umsetzung

Das Projekt basierte auf einer Neuimplementierung von SAP S/4 (Greenfield). Die Implementierung des CORE-Templates und die Rollouts erfolgten in enger Zusammenarbeit von UNIQA, SAP und msg Plaut, wobei msg Plaut vor allem für die Rollouts in die Landesgesellschaften sowie die Entwicklungen und Migration verantwortlich zeichnete. Entscheidend für die erfolgreichen Rollouts in die Landesgesellschaften war dabei das Netzwerk aus erfahrenen Beratern der msg-Plaut-Gruppe.

Die Umsetzung des Rollouts erfolgte in zwei Schritten:

  1. Implementierung des CORE-Templates und Rollout in 7 Landesgesellschaften mit 63 Buchungskreisen.
    Zeitrahmen: Herbst 2017 bis GoLive am 1. Jänner 2019
  1. Umsetzung in 9 Landesgesellschaften
    GoLive am 1. Jänner 2020

Ergebnisse


Im „Trend“ fasst Kurt Svoboda (CFO, UNIQA Group) den Projekterfolg zusammen:

„Wir gewinnen enorm Zeit durch die Standardisierung und Zentralisierung der Prozesse für 20 Gesellschaften.
Allein beim Jahresabschluss sparen wir uns drei Wochen. Mit HANA sind wir im Berichtswesen extremst schnell und modern. Wir können unser Geschäft besser steuern.
Das Tempo macht uns netto günstiger, das nützt am Ende des Tages unseren Kunden.“

Die Realisierung erfolgte im vorgegebenen wirtschaftlichen und zeitlichen Rahmen, alle Landesgesellschaften konnten wie geplant mit 1. Jänner live gehen. Durch den parallelen Ansatz gelang es, sämtliche Länder innerhalb von 2,5 Jahren auf ein SAP-S/4-System umzustellen. 

Wesentlich für den Erfolg des Projektes waren folgende Faktoren:

Effizientes Projekt- management
Effizientes Projekt- management
Erfahrenes Team
Erfahrenes Team
Effiziente Projektmethode
Effiziente Projektmethode
Enge Kommunikation
Enge Kommunikation

Auszeichnungen

Unsere S/4HANA Zertifizierungen

SAP-Zertifizierung Transformation
nach S/4HANA On Premise

SAP-Zertifizierung Transformation
nach S/4HANA On Premise

Zertifizierung "10Steps2S4 Installed Base Conversion Program S/4HANA 2020"

Durch das erworbene Wissen und die zuzsätzliche Erfahrung aus diesem Programm untestützen wir Sie nun noch besser bei Ihrer Umstellung auf die S/4HANA-Plattform.

SAP-Zertifizierung Transformation
nach S/4HANA Private Cloud Edition

SAP-Zertifizierung Transformation
nach S/4HANA Private Cloud Edition

Zertifizierung "10Steps2S4 to PCE DMO with System Move to SAP S/4HANA Cloud, private edition"

Durch das erworbene Wissen und die zuzsätzliche Erfahrung aus diesem Programm untestützen wir Sie nun noch besser bei Ihrer Umstellung auf SAP S/4HANA Cloud, Private Edition (als Teil des RISE with SAP-Angebots).

SAP-News

  • msg Plaut Austria erneut SAP Gold-Partner

    SAP und die msg Plaut Gruppe blicken auf eine langjährige und sehr erfolgreiche Partnerschaft zurück, die bereits mehrmals mit dem Goldstatus in CEE- und DACH-Ländern... MEHR
  • msg Plaut implementiert SAP S/4HANA Insurance for Reinsurance Management für Sava Re

    Sava Re, eine der führenden Versicherungsgruppen in Mittel- und Osteuropa mit Hauptsitz in Ljubljana (Slowenien) hat sich für den Einsatz von SAP S/4HANA Insurance for... MEHR