Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%

Enabling a better life

Wir entwickeln Innovationen nach
den Prinzipien des Digitalen Humanismus

Die Praxis des Digitalen Humanismus:
Welchen Beitrag Unternehmen dazu leisten und wie sie davon profitieren können

Der Digitale Humanismus trifft den Nerv unserer Zeit. Wie können wir die Digitalisierung so gestalten, dass das Leben der Menschen verbessert und dabei humanistische Grundsätze beachtet werden?

msg Plaut versteht sich als Wegbereiter für den Digitalen Humanismus in Österreich. Für das Buch "Die Praxis des Digitalen Humanismus: Welchen Beitrag Unternehmen dazu leisten und wie sie davon profitieren können", herausgegeben von Dr. Georg Krause (CEO von msg Plaut), wurden politische Entscheidungsträger, CEOs führender Unternehmen und renommierte Professor:innen gebeten, ihre Ansichten, Ziele und Praxisbeispiele zum Digitalen Humanismus zu teilen.

Erfahren Sie, wie Sie die Prinzipien des Digitalen Humanismus erfolgreich in Ihrer Organisation verankern, und so Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern und sich von Ihren Mitbewerbern abheben können.

Ein wegweisendes Werk für Führungskräfte und Vordenker:innen.

Digitaler Humanismus

Als Wegbereiter der Digitalisierung unterstützen wir führende Unternehmen auf ihrem Weg in die digitale Welt. Unsere starken europäischen Wurzeln und Werte sind die Grundlage dafür, dass wir dabei darauf achten, dass Digitalisierung dem Menschen und seiner Umwelt nutzt und die Möglichkeiten zur Entwicklung und Entfaltung erweitert. 

Daher legen wir unserer Arbeit die Prinzipien des digitalen Humanismus zugrunde.

Bei allem was wir tun, achten wir darauf, 

  • WAS der Nutzen und die Auswirkung für die Gesellschaft ist, 
  • und, WIE die Lösungen im Einklang mit ethischen Werten umgesetzt werden können.

Unsere Vision ist es, digitale Technologien und Nutzen für die Menschheit in Einklang zu bringen und damit einen positiven Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Darauf können sich unsere Kund:innen, unsere Partner:innen und unsere Mitarbeitenden verlassen.

Auf diesem für uns wichtigen Weg sind wir selbst Lernende und bemühen uns täglich besser zu werden. Wir wollen von den Erfahrungen anderer lernen, wissenschaftliche Erkenntnisse bei uns umsetzen, anerkannte Standards anwenden und laden alle unsere Mitarbeitenden ein, ihre Ideen einzubringen und unseren Umsetzungsweg des digitalen Humanismus aktiv mitzugestalten.

Haben Sie Fragen?

Georg Krause

Dr. Georg Krause

CEO msg Plaut AG

Abonnieren Sie den Podcast "Digitaler Humanismus in der Praxis"
und verpassen Sie keine Folge


Unsere Werte nach den Prinzipien des Digitalen Humanismus

Wir arbeiten an Projekten, Produkten und Lösungen, bei denen Digitalisierung zum Nutzen der Menschen im Sinne unserer Werte eingesetzt wird. 

Vorhaben, die dazu im Widerspruch stehen, lehnen wir ab. Darauf können sich unsere Kunden verlassen.

​Denn Technologie dient dem Menschen - und nicht umgekehrt. ​

Was ist "Digitaler Humanismus"?

Digitaler Humanismus beschäftigt sich mit der Frage, wie Technologie und Menschlichkeit miteinander vereint werden können. Dabei geht es um die Förderung von Menschlichkeit und Mitgefühl in der digitalen Welt und die Nutzung von Technologie, um das menschliche Leben zu verbessern und zu bereichern. Im Fokus steht dabei die Frage, wie wir die Vorteile der Digitalisierung nutzen können, ohne die menschlichen Werte und Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren. Digitaler Humanismus fordert deshalb, dass Technologie und digitale Medien im Einklang mit ethischen und moralischen Grundsätzen eingesetzt werden.

Digitaler Humanismus betrachtet dabei nicht nur die technischen Aspekte, sondern auch die sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Technologie. Es geht darum, die menschliche Perspektive in den Vordergrund zu stellen und sicherzustellen, dass Technologie zum Wohl des Menschen eingesetzt wird. In einer zunehmend digitalen Welt ist der Digitale Humanismus ein wichtiger Ansatz, um sicherzustellen, dass Technologie und Menschlichkeit Hand in Hand gehen und wir eine bessere Zukunft für alle gestalten können.

Die derzeitige Ko-Evolution von Technologie und Mensch verändert die Gesellschaft fundamental. Digitalisierung allein um der Digitalisierung willen ist der falsche Weg. Digitaler Humanismus belebt die Ideale des Humanismus für die digitale Welt und stellt den Menschen in den Mittelpunkt. (Prof. Rümelin)

Interessante Beiträge zum Thema

Georg Krause im Industry Talk der IV über Werte und Regeln des Digitalen Humanismus

Digitale Services werden immer intelligenter und selbstständiger. Aber wie stellen wir sicher, dass sie unseren Regeln und Werten folgen?

Georg Krause war zu diesem Thema Gast im Industry Talk der Industriellenvereinigung. Chefredakteurin Sara Grasl führte mit ihm ein Interview zum Thema „Werte und Regeln des Digitalen Humanismus“.

Jetzt ansehen

7. Deutsch-Österreichisches Technologieforum

Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme“ veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich das Deutsch-Österreichische Technologieforum im März 2024.

Georg Krause, CEO von msg Plaut geht im Impulsvortrag darauf ein, wie Digitalisierung dem Menschen und seiner Umwelt nutzt und welche Möglichkeiten zur Entwicklung und Entfaltung bestehen. 

Jetzt lesen

CDR Austria Arbeitskreistreffen: Entwicklung der CDR und Berichte aus der Praxis

Am Di., 27. Feb. 2024, von 09:00 bis 12:00 Uhr findet das „CDR Austria Arbeitskreistreffen mit dem Schwerpunkt: Entwicklung der CDR und Berichte aus der Praxis“ statt. Diskutiert wird über Digitale Ethik, CDR und Digital Trust.

Alle Infos

Welche Rolle spielt der Mensch in der Cybersecurity?

Wer den Menschen in den Mittelpunkt seiner Cybersecurity-Strategie stellt, schärft nicht nur den Blick auf die Gefahrenquellen, sondern kann einen wesentlichen Beitrag zu einer Firmenkultur des Vertrauens und Zusammenhalts leisten.

Jetzt lesen

Der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung

Bei der Präsentation seines neuen Buchs setzte Georg Krause, CEO von msg Plaut, gemeinsam mit heimischen Entscheidungsträgern ein starkes Zeichen für den Digitalen Humanismus.

Jetzt lesen
Podcast Folge 4

Wettbewerbsvorteile durch Digitalisierung unter Berücksichtigung humanistischer Werte

Vor mehr als 100 Gästen hat msg Plaut ein neues Buch zum Digitalen Humanismus im ORF-Zentrum präsentiert. Für das Werk mit dem Titel „Die Praxis des Digitalen Humanismus: Welchen Beitrag Unternehmen dazu leisten und wie sie davon profitieren können“ hatte er 22 Autor:innen aus der heimischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft versammelt, die darin über ihren Zugang zum Thema sowie konkrete Umsetzungserfahrungen erzählen.

Jetzt mehr erfahren
Digitaler Humanismus muss Leitlinie für Innovation werden

Digitaler Humanismus muss Leitlinie für Innovation werden

Digitalisierung nur um der Digitalisierung wegen ist der falsche Weg. Nur wenn der Mensch in den Mittelpunkt digitaler Innovation rückt, können Europa und seine Unternehmen langfristig profitieren, erklärt Georg Krause, CEO beim IT Beratungsunternehmen msg Plaut.

Jetzt lesen

msg-Podcast radikal digital: AI – The Quest for Sovereignty

Der Aufstieg der Künstlichen Intelligenz eröffnet bahnbrechende Möglichkeiten für Fortschritt und Souveränität. Diese Technologien können unsere Lebensqualität steigern und unterstützen, bergen jedoch auch Risiken wie Intransparenz und Monopolbildung. Ein Gespräch zwischen msg-Vorstand Dr. Frank Schlottmann und Aleph Alpha-CEO Jonas Andrulis.

Jetzt anhören
Podcast Folge 7

Digitaler Humanismus in der Praxis - Podcast Folge 7

Die Zukunft der KI in der öffentlichen Verwaltung: wie es gelingt Vertrauen, Transparenz und Verantwortung zu leben

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) spielt eine zentrale Rolle in der Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung in Österreich und verbessert die Dienstleistungen für die Bürger. In dieser Podcast-Episode diskutiert Georg Krause mit Roland Ledinger, Geschäftsführer des BRZ, über Best Practices bei der Entwicklung und Implementierung von vertrauenswürdiger Künstlicher Intelligenz (Trustworthy AI) in der Verwaltung. Wir beleuchten die Prinzipien von Vertrauenswürdigkeit, Transparenz, Verantwortung, Gerechtigkeit und Datenschutz. Erfahren Sie, wie das BRZ den Kriterienkatalog "Trustworthy AI" entwickelt hat und welche Schritte unternommen werden, um die Herausforderungen beim Einsatz von KI-Systemen zu bewältigen. Diese Episode bietet Einblicke in die Umsetzung von ethischen Grundsätzen und Designprinzipien, um die Vorteile von KI zu maximieren und Bedenken hinsichtlich Vertrauen und Ethik zu adressieren.

Jetzt anhören
Podcast Folge 5

Digitaler Humanismus in der Praxis - Podcast Folge 6

Diskussion: Werte und Leistungskultur vereinen

In dieser Episode diskutieren wir bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen unter der Leitung von Georg Krause mit den Experten Martin Schiefer, Leopold Fischl und Lukas Mandl "Digitaler Humanismus: Werte und Leistungskultur vereinen". Erfahren Sie, wie ethische Prinzipien die Technologieentwicklung formen, warum klare Regulierungen entscheidend sind und wie berufsbegleitende Ausbildungen in dynamischen Zeiten an Bedeutung gewinnen. Tauchen Sie ein in unsere Gespräche, um zu verstehen, wie wir gemeinsam eine Zukunft gestalten, in der Menschlichkeit und Innovation Hand in Hand gehen. Bleiben Sie dran für inspirierende Erkenntnisse und praktische Einblicke!

Jetzt anhören
Podcast Folge 5

Digitaler Humanismus in der Praxis - Podcast Folge 5

Von Daten, KI und Menschlichkeit: Wie die SVS durch digitalen Wandel „Soziale Sicherheit“ stärkt

In dieser Episode beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Robotertechnologien unter Einhaltung ethischer Grundsätze in medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden und welche Rolle medizinische Daten insbesondere im Bereich des Telemonitorings spielen. Dazu tauchen wir ein in die Welt der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen, wo Generaldirektor Dr. Hans Aubauer uns einen Blick hinter die Kulissen gewährt. Wir erfahren nicht nur, warum es wichtig ist, dass man einem Roboter das Liftfahren beibringt?, sondern auch, wie die SVS künstliche Intelligenz und Automatisierung nutzt, um Arbeitsprozesse zu optimieren, und das Wohlergehen ihrer Mitarbeitenden im Blick zu behalten.

Jetzt anhören
Podcast Folge 4

Digitaler Humanismus in der Praxis - Podcast Folge 4

Die heißesten Themen im Digitalen Humanismus: Ein Blick hinter die Kulissen der Führungsebene

In dieser Podcastfolge begeben sich Mag. Martin Giesswein und Georg Krause auf die spannende Reise hinter die Kulissen der Führungsebene. Sie diskutieren die entscheidende Rolle, die Führungskräfte in Bezug auf Themen wie künstliche Intelligenz, sensible Daten, Nachhaltigkeit und Work-Life Balance spielen und stellen unterstützende Instrumente vor.

Jetzt anhören
Podcast Folge 2

Digitaler Humanismus in der Praxis - Podcast Folge 3

Protecting what matters

Im Gespräch mit Mag. Gerhard Lahner, Vorstand der VIENNA INSURANCE GROUP, geht es um Verantwortung für Daten und Sicherheit und wie die Vienna Insurance Group die Prinzipien des Digitalen Humanismus täglich umsetzt.

Jetzt anhören

Podcast "Digitaler Humanismus in der Praxis" abonnieren

Dieser Podcast schlägt eine Brücke zwischen der Philosophie des digitalen Humanismus und deren erfolgreicher Umsetzung in Unternehmen und öffentlichen Organisationen. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik teilen ihre Erfahrungen und Ideen, um Impulse für eine menschenzentrierte Digitalisierung zu geben. Der Fokus liegt darauf, einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen und die digitale Zukunft Europas zu gestalten. Der Podcast richtet sich an Hörerinnen und Hörer, die aktiv an der Erreichung dieser Ziele mitwirken und sie mitgestalten können.

spotify
Amazon_Music
deezer
spotify

Sie möchten mehr Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns!

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Georg Krause

Dr. Georg Krause

CEO msg Plaut AG

Digitaler Humanismus-News

  • Georg Krause im Industry Talk der IV über Werte und Regeln des Digitalen Humanismus

    Digitale Services werden immer intelligenter und selbstständiger. Aber wie stellen wir sicher, dass sie unseren Regeln und Werten folgen? Georg Krause,... MEHR
  • Erfahrungen aus dem ersten Softwareentwicklungsprojekt mit Value Based Engineering: Erfolgsfaktor Digitaler Humanismus bei ibis acam

    Am 23. Mai fand der „CEO Dialog“ bei ibis acam statt, bei dem die Projekterfahrungen im Bereich Ethical Systems Design diskutiert wurden. Im Fokus stand das Projekt... MEHR