Eingabehilfen öffnen

  • Inhaltsskalierung 100%
  • Schriftgröße 100%
  • Zeilenhöhe 100%
  • Buchstabenabstand 100%

Digitaler Humanismus
in der Praxis

Ein msg Plaut-Podcast mit Dr. Georg Krause

Digitaler Humanismus in der Praxis: Ein msg Plaut-Podcast mit Dr. Georg Krause

Dieser Podcast schlägt eine Brücke zwischen der Philosophie des digitalen Humanismus und deren erfolgreicher Umsetzung in Unternehmen und öffentlichen Organisationen. Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik teilen ihre Erfahrungen und Ideen, um Impulse für eine menschenzentrierte Digitalisierung zu geben. Der Fokus liegt darauf, einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen und die digitale Zukunft Europas zu gestalten. Der Podcast richtet sich an Hörerinnen und Hörer, die aktiv an der Erreichung dieser Ziele mitwirken und sie mitgestalten können.

Die Zukunft der KI in der öffentlichen Verwaltung:
Wie es gelingt Vertrauen, Transparenz und Verantwortung zu leben

Diskussion:
Werte und Leistungskultur vereinen

Verpassen Sie keine Episode

Egal ob Sie unterwegs sind oder von zu Hause zuhören möchten –
abonnieren Sie den msg Plaut-Podcast mit Dr. Georg Krause über Ihre bevorzugte Plattform.

spotify
Amazon_Music
deezer
spotify

Alle Folgen

Die Zukunft der KI in der öffentlichen Verwaltung: Wie es gelingt Vertrauen, Transparenz und Verantwortung zu leben

Als Innovationspartner spielt das Bundesrechenzentrum (BRZ) eine zentrale Rolle in der Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung in Österreich und trägt maßgeblich zur Verbesserung der Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger bei. In dieser Episode unseres Podcasts diskutiert Georg Krause mit Roland Ledinger, Geschäftsführer des Bundesrechenzentrums, über die wegweisenden Best Practices bei der Entwicklung und Implementierung von Trustworthy AI (vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz) in der öffentlichen Verwaltung. Wir tauchen ein in die Welt der digitalen Ethik und beleuchten die essenziellen Prinzipien von Vertrauenswürdigkeit, Transparenz, Verantwortung, Gerechtigkeit und Datenschutz in der digitalen Ära.
Erfahren Sie, wie das Bundesrechenzentrum (BRZ) den Kriterienkatalog "Trustworthy AI" entwickelt hat und welche Schritte unternommen werden, um die Herausforderungen und Risiken beim Einsatz von KI-Systemen anzugehen. Diese Episode bietet wertvolle Einblicke in die praxisorientierte Umsetzung von ethischen Grundsätzen und Designprinzipien, um die Vorteile von KI zu maximieren und gleichzeitig die Bedenken hinsichtlich Vertrauen und Ethik zu adressieren.

Jetzt anhören

Diskussion: Werte und Leistungskultur vereinen

In dieser Episode diskutieren wir bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen unter der Leitung von Georg Krause mit den Experten Martin Schiefer, Leopold Fischl und Lukas Mandl "Digitaler Humanismus: Werte und Leistungskultur vereinen". Erfahren Sie, wie ethische Prinzipien die Technologieentwicklung formen, warum klare Regulierungen entscheidend sind und wie berufsbegleitende Ausbildungen in dynamischen Zeiten an Bedeutung gewinnen. Tauchen Sie ein in unsere Gespräche, um zu verstehen, wie wir gemeinsam eine Zukunft gestalten, in der Menschlichkeit und Innovation Hand in Hand gehen. Bleiben Sie dran für inspirierende Erkenntnisse und praktische Einblicke!

Jetzt anhören

Von Daten, KI und Menschlichkeit: Wie die SVS durch digitalen Wandel „Soziale Sicherheit“ stärkt

In dieser Episode beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Robotertechnologien unter Einhaltung ethischer Grundsätze in medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden und welche Rolle medizinische Daten insbesondere im Bereich des Telemonitorings spielen. Dazu tauchen wir ein in die Welt der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen, wo Generaldirektor Dr. Hans Aubauer uns einen Blick hinter die Kulissen gewährt. Wir erfahren nicht nur, warum es wichtig ist, dass man einem Roboter das Liftfahren beibringt ?, sondern auch, wie die SVS künstliche Intelligenz und Automatisierung nutzt, um Arbeitsprozesse zu optimieren, und das Wohlergehen ihrer Mitarbeitenden im Blick zu behalten.

Jetzt anhören

Die heißesten Themen im Digitalen Humanismus: Ein Blick hinter die Kulissen der Führungsebene

In dieser Podcastfolge begeben sich Mag. Martin Giesswein, Digital-Humanist und Mitglied der WU Executive Academy und Dr. Georg Krause auf die spannende Reise hinter die Kulissen der Führungsebene. Sie diskutieren die entscheidende Rolle, die Führungskräfte in Bezug auf Themen wie künstliche Intelligenz, sensible Daten, Nachhaltigkeit und Work-Life Balance spielen und stellen unterstützende Instrumente vor, wie den ISO IEEE 7000-Standard oder den Management Guide Digitaler Humanismus mit dem Ziel, ethische Anforderungen technisch und taktisch umzusetzen und "Humanism Washing" zu verhindern.

Jetzt anhören

Protecting what matters

Im Gespräch mit Mag. Gerhard Lahner, Vorstand der VIENNA INSURANCE GROUP, geht es um Verantwortung für Daten und Sicherheit und wie die Vienna Insurance Group die Prinzipien des Digitalen Humanismus täglich umsetzt.

Jetzt anhören

Diskussion: Vertrauen in die Digitalisierung? Digitaler Humanismus?

In der digitalen Transformation steigen Fake News, Manipulationen und Ängste. Vertrauen zurückgewinnen ist entscheidend. Europa kann einen wertebasierten Digitalisierungsweg verfolgen. Dies wurde bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen 2023 diskutiert. Teilnehmer: Sandra Kolleth (Miele), Christoph Frauenberger (Univ. Salzburg), Martin Giesswein (WU Executive Academy) und Georg Krause (msg Plaut). Hier ein Mitschnitt des Panels.

Jetzt anhören

Wie menschliche Werte und Bedürfnisse im Kontext fortschreitender Technologie und Digitalisierung bewahrt werden können

Die Folge thematisiert den Erhalt menschlicher Werte in der digitalen Welt. Georg Krause moderiert und diskutiert KI, Ethik und geopolitische Veränderungen. Europa muss einen bürgerzentrierten digitalen Humanismus verfolgen, der Privatsphäre, Rechte und Bildung schützt und den Informationszugang für alle fördert. Das Ziel ist Vertrauen in die Digitalisierung wiederherzustellen und pessimistische Zukunftsszenarien zu verhindern.

Jetzt anhören

Teaser: Warum Sie den Podcast "Digitaler Humanismus in der Praxis" abonnieren sollten

Dieser Podcast lebt den digitalen Humanismus! Wir sind Lernende und Wegbereiter, die Unternehmen inspirieren. Hier zeigen wir konkrete Beispiele, wie digitale Humanismus-Prinzipien umgesetzt werden können. Entdecken Sie innovative Ansätze, die Technologie und Menschlichkeit verbinden. Digitale Lösungen steigern Effizienz und fördern ethische Werte sowie soziales Wohl. Gemeinsam gestalten wir eine Zukunft, in der der Mensch im Mittelpunkt steht.

Jetzt anhören

Podcast abonnieren

spotify
Amazon_Music
deezer
spotify

Über Dr. Georg Krause

Dr. Georg Krause verfügt über eine langjährige Karriere in der Digitalbranche. Seine jahrzehntelange Erfahrung in Praxis und Lehre sowie seine Arbeit in leitenden Positionen bei internationalen Unternehmen haben ihn zu einem gefragten Experten für Digitalisierungsthemen gemacht. Er steht für einen konsequenten europäischen Weg der Digitalisierung und engagiert sich seit vielen Jahren in Fragen der Digitalökonomie und der Digitalpolitik unter anderem als Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Lehrgangsbeirat an der Donau Universität Krems und als Vorstandsmitglied der Digitalkompetenzoffensive fit4internet. Georg Krause hat das "Certificate in Governance of Enterprise IT" erworben und ist "Certified Supervisory Expert". Heute leitet er die msg Plaut AG  – Teil der deutschen msg Gruppe – einem der führenden IT-Beratungsunternehmen in Österreich und Deutschland und ist für die Region Österreich-CEE-CIS verantwortlich.

Digitaler Humanismus-News

  • Praxisbeispiele des Digitalen Humanismus beim Bundesrechenzentrum: CEO-Dialog über neue Maßstäbe für vertrauenswürdige KI

    Am 21.02.2024 fand der zweite CEO-Dialog „Österreichs Wirtschaft setzt auf Digitalen Humanismus" statt. Gastgeber Roland Ledinger, Geschäftsführer des... MEHR
  • CEO-Dialog: Österreichs Wirtschaft setzt auf Digitalen Humanismus

    Am vergangenen Mittwoch fand der erste CEO-Dialog zum Thema „Österreichs Wirtschaft setzt auf Digitalen Humanismus“ statt. Ausgewählte CEOs, Vertreterinnen und... MEHR