Landscape Transformation

Unternehmen unterliegen durch die Marktverhältnisse einer ständigen hohen Veränderung, die sich auch unmittelbar auf ihre SAP-Landschaft auswirkt. Deshalb beschäftigt sie das Thema System-Konsolidierung aus zahlreichen Gründen immer wieder aufs Neue. Ursache können beispielsweise die Integration neuer Systeme durch Zukäufe, Ausgliederungen und vor allem auch Funktionserweiterungen oder die Reorganisationen von Geschäftsprozessen sein. Aber auch die zunehmende Geschäftskomplexität bei anhaltendem Druck auf die Organisationskosten gehört zu den typischen Motiven, die ERP-Systemlandschaft zu harmonisieren. Mit unserer Unterstützung wird Ihre System-Konsolidierung (Landscape Transformation) schnell und zielsicher zum Erfolg geführt.

Ihr Vorteil: Wir unterstützen Sie von der Projektplanung bis zum Go-live. Damit erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand, und zwar mit den Konsolidierungskompetenzen und Erfahrungen eines der führenden SAP-Spezialisten.

Alles aus einer Hand bei der SAP-Konsolidierung
Carve-out

Werden Unternehmensteile verkauft, muss die SAP-Landschaft entsprechen angepasst werden.

  • Buchungskreise herauslösen und in neue Systemumgebung umziehen
  • Mandanten splitten und neu entstandene Mandanten bei Bedarf umziehen
  • Organisationseinheiten und Daten trennen / extrahieren
  • Legale Einheiten und Prozesse transferieren
Carve-in / Merger & Acquisitions

Bei Übernahmen und Fusionen müssen Ihre SAP-Landschaften mindestens abgestimmt, häufig aber integriert und harmonisiert werden.

  • Legale Einheiten und Prozesse transferieren und zusammenführen
  • Werke zusammenführen
  • Buchungskreise zusammenführen
  • Kostenrechnungskreise zusammenführen
  • Kostenstellen zusammenführen
  • Profitcenter zusammenführen
  • Datenmigration und -harmonisierung
SAP-Systeme optimieren und vereinfachen

Prozesse standardisieren und vereinheitlichen, Transparenz schaffen: auch außerhalb von Carve-ins und Carve-outs gibt es viele organisatorische Gründe, eine bestehende SAP-Systemlandschaft zu restrukturieren.

  • Buchungskreise trennen oder zusammenführen
  • Profitcenter neu strukturieren
  • Zentraleinkauf einführen oder auflösen
  • Vertriebsrestrukturierung
  • Werke zusammenführen oder auflösen

Unser systematischer und ganzheitlicher Projektansatz beginnt mit einer Analyse der Daten und Prozesse, anhand der Analyseergebnisse erarbeiten wir einen Harmonisierungsvorschlag und weisen auf mögliche Konsolidierungskonflikte hin. Anschließend erfolgt in dem Transformationsprozess die System-Konsolidierung mit der Migration der Daten. Dabei greifen wir auf praxisbewährte Templates zurück, um die Analysen und die System-Konsolidierung zu beschleunigen. Auch eine hohe Revisionssicherheit wird durch unsere Vorgehensweise natürlich gewährleistet.

Haben Sie Fragen?

Ewald Voigt-Rademacher

Kontakt

msg PLAUT GmbH
Bei dem Neuen Krahn 2
20457 Hamburg

+49 40 3344150-0
+49 40 3344150-99

info@msg-plaut.com

Die msg-Gruppe

Die msg PLAUT GmbH gehört zur msg, einer unabhängigen Unternehmensgruppe mit mehr als 6.000 Mitarbeitern.

Die msg-Gruppe ist in 25 Ländern in den Branchen Banking, Insurance, Automotive, Food, Life Science & Healthcare, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities tätig, entwickelt ganzheitliche Softwarelösungen und berät ihre Kunden in allen Belangen der Informations-Technologie.