Supply Chain 
Management

Das Supply Chain Management hat die Aufgabe, die Abläufe und Lieferketten im Bereich Beschaffung, Produktion und Vertrieb zu optimieren. Es gestaltet sowohl unternehmensinterne als auch unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse. Ziel ist die Verbesserung der langfristigen Leistungsfähigkeit des Unternehmens und der Lieferkette als Ganzes.

msg Plaut berät Sie gerne

Bei msg Plaut geht Supply Chain Management über die Betrachtung der reinen Lieferketten hinaus: Die Organisation und erfolgreiche Steuerung von Supply Networks schaffen einen Wettbewerbsvorsprung durch die Möglichkeit zum rascheren Reagieren auf Veränderungen bei gleichzeitiger Optimierung der Kosten. Die Tendenz zur Konzentration auf Kernkompetenzen erfordert die engere Einbindung von Lieferanten in Beschaffung und Produktion.

Erfahrungen und Kompetenzen von msg Plaut bei unternehmensübergreifenden Projekten stellen sicher, dass alle Partner optimal eingebunden werden und die technische Realisierung mit Hilfe von zukunftssicheren IT-Systemen einen langfristigen Mehrwert liefert.

Haben Sie Fragen?

Mag. (FH) Karin Larnhof

Werner Greßler
Manager BCC SAP Logistics

Säulen der Logistik


Enterprise-Resource-Planning (ERP)

...

...

Die Lieferung der Waren und Dienstleistungen zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort und zum optimalen Preis bildet die Grundlage langfristiger Markterfolge. Supply Chain Management ist dabei wesentlicher Faktor, um dies mit hoher Qualität sicherzustellen und um Kundenbedürfnisse zu decken. Dabei kann auch die Retourenabwicklung und das Reklamationsmanagement ein wichtiger Baustein für die Erreichung hoher Kundenzufriedenheit sein. 

Wir beraten Sie hier insbesondere in den SAP-Modulen SD (Sales and Distribution), QM (Quality Management) und LE (Logistics Execution).

...

...

Beschaffungsprozesse haben die Aufgabe, die bedarfsgerechte und wirtschaftliche Bereitstellung der benötigten Waren sicherzustellen. Dabei kommt der Planung, der Nachfrage und der optimalen Gestaltung der Lieferzyklen eine besonders hohe Bedeutung zu. Die gleichzeitige integrierte Betrachtung von Beschaffungs- und Absatzprozessen ist ein wesentlicher Faktor für die optimale Organisation. msg Plaut verfügt über langjährige Erfahrung aus der Praxis bei der Lösung dieser Aufgabenstellung.

Wir beraten Sie hier insbesondere in den SAP-Modulen MM (Material Management), QM (Quality Management) und SRM (Supplier Relationship Management).

...

...

Alle Stationen eines Lagers arbeiten zusammen und sind voneinander abhängig, zudem existieren Schnittstellen zu allen anderen Teilbereichen. msg Plaut unterstützt Sie in der Lagerlogistik in der Optimierung von Planung, Steuerung, Betrieb und Kontrolle Ihres Lagers, um Ihre Lagerfunktionen optimal zu nutzen.

Wir beraten Sie hier insbesondere in den SAP-Modulen WM (Warehouse Management), EWM (Extended Warehouse Management), QM (Quality Management) und Stock Room Management.

...

...

Die Produktion ist das Kernstück der betrieblichen Wertschöpfung. Die mengen- und wertmäßige Abbildung der Warenströme liefert den tagesaktuellen Überblick für die optimale Organisation in der Produktion. msg Plaut bietet praxisorientierte Modelle für die Gestaltung von Lagerfertigung, Auftragsfertigung oder Projektfertigung. 

Wir beraten Sie hier insbesondere im SAP-Modul PP (Production Planning and Control).


Manufacturing Execution System (MES)

Wir fokussieren uns im Logistik-Bereich auf diese SAP-Module

SAP SD (Sales and Distribution)

SAP SD dient der Organisation sämtlicher Vertriebsaktivitäten. Dieses Modul ermöglicht es, den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen an Geschäftspartner abzubilden - von der ersten Anfrage über das Angebot zur Lieferabwicklung und der Rechnungslegung – ggf. auch von Retourenprozessen.

Siehe Vertriebslogistik

SAP MM (Material Management)
SAP LE (Logistics Execution)
SAP WM (Warehouse Management)
SAP Stock Room Management
SAP EWM (Extended Warehouse Management)
SAP PP (Production Planning and Control)
SAP QM (Quality Management)
SAP SRM (Supplier Relationship Management)

Sie wollen mehr Informationen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns!

Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Mag. (FH) Karin Larnhof

Werner Greßler
Manager BCC SAP Logistics